Aktueller Artikel

Wenn ich nur schon wüsste, was da noch kommt.

Ohne behaupten zu wollen, es entwickelt sich nichts, entwickelt sich nichts.

So oder so klingt eine dieser selffulfilling-prophecies, denen wir uns täglich gegenüberstehen. Immer nach dem Motto: "Es musste ja so kommen."

Nun, ist es denn anders? Ist da eine Möglichkeit, die uns gestattet über das hinauszukommen, was wir schon kennen. Warum gilt die Wandelbarkeit nur für unsere Warenwelt, die monatlich neue Produkte in unsere Haushalte schwemmt und dafür unsere Kassen ausspült, um unsere ach so wichtigen Bedürfnisse zu decken, ohne deren Erfüllung wir sonst nicht bestehen könnten? Luxusprobleme aus weiterer Sicht!




 

 

 

Was wir sind und was wir sein könnten

- Ein neurobiologischer Mutmacher

Gerald Hüther

2013; FISCHER Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main

Was Sie hierzu sagen möchten