Leben? Was soll das? Hier?

Leben, was schreibe ich da, was beschreibe ich da? Ich seh nur, dass immer nur Fragen bleiben. Anstöße dem eigenen Leben geben. Nabelschau, what for?

 

Sich nicht als Opfer leben? Kriegt man ja schnell erzählt, wenn man erzählt, dass man jammert. 

Akteur sein wäre doch was Schönes.

Die Spannung zwischen Hochmut und Demut leben, ist es das?